meine kleine Geschichte

Seit meinem zwölften Lebensjahr wusste ich, ich möchte Hebamme werden.
1983 klappte es auch. Von ca. 650 Bewerberinnen ergatterte ich einen Platz an der medizinischen Fachschule im damaligen Karl-Marx-Stadt, heute Chemnitz. Nach erfolgreichen Abschluss 1986 als Hebamme, war ich im Krankenhaus Zschopau auf der Entbindungsstation tätig.
Mit dem Neubau unseres Krankenhauses "Klinikum Mittleres Erzgebirge" bin ich seit Februar 1997 als Beleghebamme im Geburtensaal tätig und betreue Schwangere im Geburtsvorbereitungskurs, in meinem Bereitschaftsdienst in der Klinik auch unter der Geburt und im Anschluss bei Bedarf im Wochenbett sowie im gesamten ersten Jahr.

2008 war mein intensivstes Weiterbildungsjahr, ich wurde zum zweiten mal Mutti, drei Wochen später sogar Großmutter. Ich bin seit 1988 verheiratet und wir versuchen mit unseren Töchtern und Enkeltochter jeden Tag zu nehmen wie er ist und ihn zu genießen. Die Zeit vergeht leider viel zu schnell. In diesem Sinne, lasst euch auf das Abenteuer Mutterschaft und Familie ein.
Es gibt wirklich nichts Schöneres.